FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

Hast du weitere Fragen? Wir freuen uns auf dich - nimm gern KONTAKT zu uns auf.
 

+ Was ist MFL® Morphisches Feld Lesen?

Wir alle sind mit dem Morphischen Feld, dem ewigen Feld des Wissens, verbunden. Wir kennen diese Verbindung als Bauchgefühl, Intuition, 7. Sinn oder Instinkt.
Bei MFL® Morphisches Feld Lesen geht es darum, ungefiltert Informationen aus dem Morphischen Feld zu holen. Mit der Methode bekommen wir wieder unmittelbaren Zugang zu uns. Und wir lernen unserem Gefühl neu zu vertrauen.


+ Was kann MFL® Morphisches Feld Lesen?

Egal, welches Thema gerade aktuell ist: Mit MFL® kann jede/jeder alle Informationen dazu abrufen. Vom Beruf – dazu gehört das Geschäft, das Personal, die Struktur – über Beziehung, Familie und Kinder bis hin zur Gesundheit. Alles ist abfragbar.
Dank MFL® Morphisches Feld Lesen kommst du sehr schnell auf die Ursache eines jeden Problems. Dein Nachfragen bewirkt, dass dir das Feld mit besten Lösungen antwortet.


+ Was kann MFL® Morphisches Feld Lesen nicht?

Informationen liefern, wenn die Erlaubnis der betroffenen Person fehlt. So schützt sich das System vor Missbrauch.


+ Kann man auch übers Telefon lesen?

Ja. Entscheidend ist die Verbindung zum Morphischen Feld des Gelesenen. Dafür reicht der Name.


+ Kann man auch Fragen per eMail beantworten?

Ja. Weil es auch hier um die Verbindung zum Morphischen Feld geht.


+ Darf man immer und alles lesen? Werden wir alle zum gläsernen Menschen?

Nein. Lesen funktioniert nur mit Erlaubnis. Dazu zählt auch die sogenannte Schnittmenge. Das heißt: Hierunter fallen Bereiche, in denen Menschen, Firmen, Organisationen etc. miteinander zu tun haben. Die Intimsphäre des Gegenübers bleibt beim Lesen innerhalb der Schnittmenge absolut gewahrt. Wenn es etwa um Geschäftliches geht kommen aus dem Feld nur Informationen zum Geschäftlichen, private Themen sind ausgeschlossen.


+ Darf ich meine Kinder lesen?

Ja. Die Altersgrenze, ab der Kinder gefragt werden müssen, liegt zwischen 10 und 13 Jahren; je nach Entwicklung des Kindes.


+ Kann wirklich jeder MFL® Morphisches Feld Lesen lernen?

Ja. Tatsächlich haben wir alle die Verbindung zum Morphischen Feld. Meistens ist unser Zugang nur verschüttet. Oder wir vertrauen zu wenig darauf. In all den Jahren habe ich keinen Teilnehmer getroffen, der es nicht gelernt hat.


+ Muss ich zum Lesen medial veranlagt sein?

Nein. Mediale Fähigkeiten sind nicht notwendig, um im Morphischen Feld zu lesen. MFL® ist als Methode sehr praktisch und uneingeschränkt alltagstauglich.


+ Kann man auch Gesundheitsthemen lesen?

Ja. Wobei Leser ganz ausdrücklich keine Diagnosen stellen dürfen. Es sei denn: Sie sind Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten.


+ Wie lange sind denn die Antworten aus dem Feld gültig?

MFL® Morphisches Feld Lesen ist immer eine Momentaufnahme. Denn das Feld nimmt permanent neue Informationen auf. Es ist immer Up to Date.
Was nicht heißt, dass die Informationen nicht auch länger Bestand haben. Ein Beispiel: Was wir über unsere Persönlichkeitsstruktur erfahren, bleibt so lange bestehen, bis grundlegende Muster und Verhaltensweisen geändert werden.


+ Ist es echte Information oder Interpretation?

Wenn du die Methode richtig und respektvoll umsetzt, kannst du absolut sicher sein, wahre Informationen und keine Interpretationen zu erhalten. Der/die Lesende beschönigt nichts, hält nichts zurück und interpretiert nicht. Es wird immer nach der wahren, persönlichen Bedeutung gefragt.


+ Kann ich Lottozahlen lesen?

Ja. Selbstverständlich kann man die einzelnen Zahlen lesen, aber erst kurz bevor die Kugeln fallen.


+ Hat MFL® etwas mit Wahrsagen zu tun?

Nein. Das MFL® Morphische Feld Lesen hat Nichts mit Wahrsagen oder Hellsehen zu tun. Zum Letzteren bedarf es, wie schon gesagt, einer Begabung. Für hellsehende Menschen ist MFL® eine wunderbare Unterstützung.


+ Bin ich jetzt in einer Sekte?

Nein. Das Wesen von MFL® ist, dem Fragenden ein Mehr an Informationen zu geben. Es gibt kein Manifest oder Glaubensbekenntnis.


+ Hat MFL® etwas mit Geistwesen zu tun?

Im Prozess des Lesens verweilen wir in einem sehr entspannten Zustand - ähnlich einer tiefen Meditation. Dann ist unsere Wahrnehmung sehr offen. Und wir nehmen Vieles auf, was sich im feinstofflichen Bereich befindet. Dazu gehören Ahnen, Engel, Schutzengel, geistige Helfer, Geistführer, Krafttiere, um nur einige zu nennen. Was der Einzelne wahrnimmt, hat im Wesentlichen mit seinem Weltbild und seiner Vorstellung von der geistigen Welt zu tun.


+ Kann ich mich auch im Liegen erden?

Ja. Die Erdung funktioniert in jeder Form. Das heißt: im Liegen, Stehen, Sitzen. Jeder findet dabei seine bevorzugte Haltung. Auch im Auto, im Flugzeug oder auf dem Schiff können wir uns wirksam erden.


+ Kann ich das Morphische Feld überlisten?

Nein! Das ist absolut unmöglich. Der menschliche Verstand kann nicht ermessen, mit welcher Intelligenz, mit welchem Bewusstsein und welcher Großartigkeit das Feld antwortet. Oder anders gesagt: Das Feld ist viel "schlauer" als wir.


+ Kann der Leser die Antworten manipulieren?

Ein Problem tritt immer wieder auf: Die nicht ausgesprochenen oder verschwiegenen Antworten. Manchmal traut sich ein Leser nicht, etwas so auszusprechen, wie es aus dem Feld kommt. Es erscheint ihm zu heftig. Dies ist bereits Manipulation. Der Leser behält dem Fragenden die tatsächliche Antwort vor. Doch die Erfahrung hat gezeigt: das Feld vergisst nicht. Die nicht ausgesprochenen Antworten kreisen so lange im Kopf des/der Lesenden, bis die Informationen beim Empfänger sind.


+ Ist Lesen eine Therapie?

Nein. Therapie ist hilfreich für Menschen, in deren Leben etwas gänzlich aus der Balance ist; wenn sie damit selbst nicht mehr zurecht kommen. Bei MFL® hingegen geht es um persönliches Wachstum. Wer sich regelmäßig mit MFL® selbst reflektiert verhindert womöglich, an den Punkt zu kommen, der therapeutische Hilfe notwendig macht. Umfassend, achtsam, wertschätzend und liebevoll bietet MFL® Morphisches Feldlesen effiziente Hilfe zur Selbsthilfe.


+ Kann ich Tiere oder Pflanzen lesen?

Ja. Selbstverständlich kannst du auch Tiere oder Pflanzen lesen.


+ Kann ich in frühere Leben schauen?

Ja. Im Morphischen Feld gibt es keine Zeit und keinen Raum. Wenn es Auswirkungen von früheren Leben im Heute gibt – können wir heute genau hinschauen und die Balance herstellen.


 

VERBINDE DICH MIT DEM FELD